2. Teilnehmer: Dorint Parkhotel Mönchengladbach

2. Teilnehmer: Dorint Parkhotel Mönchengladbach

2. Teilnehmer der kulinarischen Meile wird heute vorgestellt. Wieder auf dem EineStadt-Fest dabei ist in diesem Jahr das Dorint Parkhotel Mönchengladbach. Im letzten Jahr hat der Campus e.V. den Teilnehmer zum ersten mal gewinnen können und in diesem Jahr kam die Zusage schon direkt nach dem Fest. Darüber freuen wir uns sehr.

Auszug aus der Internetpräsenz zur Geschichte des Hotels:
Mit der Eröffnung des Dorint Parkhotel Mönchengladbach wurde 1959 der Grundstein einer internationalen Hotelgeschichte gelegt. Das ahnte damals allerdings noch niemand. Der Bauherr, ein Einrichtungshaus für Hotels, wollte mit dem Parkhotel ein Musterhotel für die gesamte Branche präsentieren. Bei laufendem Hotelbetrieb wurden den Kunden die neuesten Möbel und Interieurs vorgestellt. Auch äußerlich stach das Haus mit seinen sechs Geschossen und einer schneeweißen gekachelten Fassade ins Auge. Nach anfänglicher Skepsis, in der Nähe des Bunten Gartens und der historischen Kaiser-Friedrich-Halle einen modernen Hotelkomplex zu errichten, schlug die Stimmung bei den Mönchengladbachern schnell um. Fünf Jahre nach der Eröffnung als „Musterhotel“ wurde aus dem Parkhotel ein eigenständiger Hotelbetrieb. Seit 1972 firmiert das Hotel unter der Hotelmarke Dorint. In Mönchengladbach war das Dorint Parkhotel längst zur ersten Adresse der Stadt geworden. Damit das so blieb, kam es immer wieder zu Renovierungen und Verbesserungen: 1974 wurde das Stammhaus um fast das Doppelte auf 102 Zimmer erweitert. Der Altbau wurde renoviert und neue Konferenzräume geschaffen. Damit sich alter und neuer Teil nach der Fertigstellung nicht voneinander unterscheiden, wurde das gesamte Gebäude in eine Leichtmetall-Verkleidung gesteckt. Eine Besonderheit der damaligen Zeit war der Anbau eines Freizeitzentrums mit Schwimmbad, Sauna und Solarien.
Um der wachsenden Gästenachfrage gerecht zu werden, wurde das Dorint Parkhotel Mönchengladbach 1990 um 15 klimatisierte Tagungsräume und weitere Zimmer auf dann 162 erweitert. Zehn Jahre später strebte man in die Höhe und das Hotel wurde aufgestockt. In das neue Stockwerk kam eines der modernsten Fitnesscenter der Stadt mit über 680 Quadratmetern. 2009 bezog eine Physiotherapie-Praxis im Dorint Parkhotel ihr Quartier. Vier Gästezimmer wurden dafür umgewandelt, so dass das Hotel aktuell über 145 Zimmer sowie zwölf Studios und eine Suite verfügt....

...Niederrheinische und internationale Spezialitäten kann man im Restaurant „Wintergarten“ mit Sommerterrasse genießen. Der Küchenchef legt viel Wert auf saisonale Produkte aus der Region, so dass Abwechslung auf den Tellern garantiert ist. Zum gemütlichen Ausklang des Tages empfiehlt sich die Bar „Hopfenklause“. Hier kann man sich bei einem frisch gezapften Bier, verschiedenen Weinen oder Longdrinks entspannt zurücklehnen. Die typisch rheinische Gastlichkeit der engagierten Mitarbeiter sorgt dafür, dass keine Wünsche offen bleiben.

Weitere Informationen unter DORINT PARKHOTEL MÖNCHENGLADBACH
Bildrechte: Dorint Parkhotel Mönchengladbach

Bald geht es los -
Das EineStadt-Fest freut sich auf die tolle Zusammenarbeit.
Das EineStadt-Fest vom 18. August bis zum 20. August 2017.
Weitere Neuigkeiten vom EineStadt-Fest findet man auch hier:
Facebook

Zurück